Unsere Qualität

Was ist eigentlich ein Premium-Reifen?


Die Bedeutung von Premium ist nicht einfach zu erklären. Wenn man sich heute auf dem Markt umschaut um neue Reifen zu kaufen, so findet man eine Menge Hersteller, Reifenmarken und noch mehr Reifentypen. Aber Premium-Reifen haben verschiedene, messbare Merkmale.

zReifen.jpg
Wichtige Kriterien und Eigenschaften sind, z.B. niedriger Rollwiderstand für geringen Kraftstoffverbrauch und für die Sicherheit gutes Bremsen bei Nässe. Diese beiden Kategorien bilden zusammen mit der Klassifizierung der Geräuschemission das EU-Reifenlabel und stellen beim Kauf wichtige Kriterien dar. Schon allein mit diesen Informationen kann man leicht einen Premium-Reifen unterscheiden und die optische Darstellung hilft, sich besser als bisher über die Eigenschaften in Bezug auf Sicherheit und Kraftstoffverbrauch und Umweltschutz zu informieren.

Premium-Performance Reifen herzustellen ist aufgrund der technischen Innovationen, Know-How-Transfer und modernster Produktionstechniken nicht mehr den bekannten Reifenherstellen vorbehalten - wir sind das beste Beispiel dafür, mit unserer neuen Z Reifenlinie. Premium Reifen liegen mit in der Spitzengruppe was das Bremsen bei Nässe betrifft, die zusätzliche Haltbarkeit und der niedrige Rollwiderstand helfen den Kraftstoffverbrauch und die Kosten zu senken. Standadisierte Tests und das neue EU- Reifenlabel unterstreichen die hervorragende Qualität.

Aber selbst wenn Tests beweisen, dass Premium-Reifen eine bessere Performance zeigen, als die Masse z_kl.pngPremium Z Reifen BHBB Label.jpgder Mitbewerber, BB Label.jpgso hebt sich der neue Z Reifen dennoch aus dem Premium-Reifen-Segment ab, denn wir zeigen nicht nur hervorragende Labelwerte, sondern beweisen auch, dass Premium-Qualität nicht zwingend teuer sein muss.

Premium Reifen Qualität


Bei den heutigen hohen Motorisierungsstandards und der hohen Verkehrsdichte ist es wichtig besonders auf die Qualität der Reifen zu achten. Besonderes Augenmerk sollte man auf den Bremsweg bei nasser Fahrbahn legen. Für das neue Reifenlabel wird ein Test mit genau definierten Kriterien durchgeführt. Doch was ist der Unterschied zwischen einer Klasse A und F? Schauen wir uns einmal die Bremswege an. Ein kürzerer Bremsweg hilft eventuell einen Unfall zu verhindern. Im Falle einer Vollbremsung kann ein Reifen der Kategorie A gegenüber der Kategorie F, den Bremsweg erheblich verkürzen.

Webbeispiel spider web.jpgPremium Reifen mit hervorragenden EU Label Werten reduzieren das Risiko beim Bremsen auf nasser Fahrbahn erheblich. Durch den Einsatz von speziellen Gummimischungen und weiteren chemischen Beimischungen wie z. B. Silicatverbindungen und ein optimiertes Laufflächen-Design helfen bei der Sicherheit auf der Strasse. Premium-Reifen bieten daneben einen niedrigen Rollwiderstand und helfen damit den Kraftstoffverbrauch zu optimieren. Bei gleichzeitiger Langlebigkeit helfen sie so Geld zu sparen und tragen damit noch zum Umweltschutz bei.

Die Gegensätze zwischen gutem Nassgriff und Langlebigkeit zu vereinen ist die Kunst des Reifens. Reduzierter, gleichmäßiger Abrieb bei gleichzeitigem Nassgriff hilft dem Fahrer seine Reifen länger zu genießen. Ein moderner Reifen muss in seinen Eigenschaften ausgewogen sein und die modernen, electronischen Hilfssysteme wie RDKS und ESP im Fahrzeug unterstützen.

Doch so gut wie der Reifen auch sein mag, Sicherheit auf der Strasse liegt in der Verantwortung des Fahrers und basiert nicht zuletzt auf einer vorausschauenden, dem Verkehr angepasste Fahrweise. Selbst ein noch so guter Premium-Reifen kann die Verantwortung und die Aufmerksamkeit des Fahrers nicht ersetzen.